Einblick in Black Hat Social Media - Semalt-Experte

Es gibt zwei Arten der Suchmaschinenoptimierung (SEO): White Hat SEO und Black Hat SEO. Black Hat Social Media ist heutzutage im Entstehen begriffen und hat eine fortgeschrittene Ära des Internets ausgelöst. Das passiert, wenn Ihre Social-Media-Sites von den Hackern angegriffen werden und Sie auf viele Arten ausgetrickst werden.

Michael Brown, der Semalt Customer Success Manager, erklärt, dass Sie mit Black Hat SEO und Black Hat Social Media vertraut sein müssen, unabhängig davon, ob Sie ein kleines oder ein großes Unternehmen führen. Diese beiden Praktiken müssen vermieden werden, wenn Sie Ihr Unternehmen ein Leben lang führen möchten. Während verschiedene Webmaster begonnen haben, Black Hat Social Media zu erkennen, wurden viele Informationen darüber, wie es SEO beeinflusst, nie weitergegeben.

Einführung in die sozialen Medien von Black Hat

Zunächst sollten Sie mit den sozialen Medien von Black Hat vertraut sein. Der Begriff "schwarzer Hut" bezieht sich auf eine bestimmte Art von Hackern, die illegale SEO-Taktiken anwenden. Sie sind weiterhin an der Verletzung der Computersicherheit beteiligt und verursachen viele Probleme für Sie. Genau wie Black Hat SEO sollen Social Media von Black Hat Ihre Online-Präsenz in hohem Maße schädigen. Soziale Medien, einschließlich Facebook, Twitter, LinkedIn und Google+, haben uns einige spezielle Richtlinien zur Vermeidung von sozialen Medien in Black Hat und zur Verbesserung Ihrer Online-Präsenz zur Steigerung des Datenverkehrs auf Ihrer Website gegeben.

Leider ist es nicht möglich, Black Hat Social Media loszuwerden, da die Hacker und Spammer verschiedene Strategien implementiert haben, um die Benutzer auszutricksen. Sie versuchen, Ihre Social-Media-Websites aus ihren Gründen zu nutzen. Sie möchten das Ranking ihrer eigenen Websites verbessern und Ihnen Zeit im Internet geben, selbst wenn Sie an Social-Media-Praktiken von White Hat beteiligt waren.

Einige Beispiele für Black Hat Social Media

Einige Beispiele für soziale Medien von Black Hat kaufen falsche Likes und Follower und zahlen viel für YouTube-Abonnenten. Wenn Sie an der Weitergabe von Porno-Hyperlinks beteiligt sind, ist die Sicherheit Ihrer Website möglicherweise gefährdet. Sie sollten niemals Programme verwenden, um automatische Follower auf Twitter und Instagram zu erhalten. Außerdem sollten Sie vermeiden, Social-Media-Konten mit falschen Namen zu erstellen, um mehr Likes, Shares und Kommentare zu generieren. Das Schreiben negativer Bewertungen auf den Seiten Ihrer Mitbewerber ist im Internet nicht gestattet. Ebenso sollten Sie keine positiven Bewertungen auf Ihre persönlichen oder Unternehmensseiten schreiben, um mehr und mehr Verkehr zu generieren.

Der Kauf von gefälschten Likes, Shares und Followern ist keine gute Praxis. Search Engine Land enthüllt, dass Social Media-Websites strenge Regeln und Vorschriften haben, um sicherzustellen, dass ihre Plattformen nicht für illegale Aktivitäten verwendet werden. Die meisten SEO-Experten wissen, dass Social-Media-Websites eine wichtige Rolle bei der Verbesserung des Ranges unserer Website spielen und viel Verkehr auf unsere Artikel lenken. Wenn Sie jedoch an illegalen Praktiken beteiligt sind, wird Ihre Website nicht in den Suchmaschinen indiziert und Ihre Social-Media-Profile werden möglicherweise gesperrt. Sie sollten niemals gefälschte Konten optimieren und vermeiden, gefälschte Bewertungen online zu kaufen. Facebook und Twitter haben sich kürzlich zusammengetan, um die Profile zu schließen, die nicht legitim aussehen und keine guten Profilbilder haben.